Vergießen mit Polyurethan

In der Automobilindustrie wird der elektronische Schalter für Sitze mit zweikomponentigem Polyurethan vergossen.

[Translate to Deutsch:]
LiquidShot 3: Kolbenpumpentechnologie für Applikationen mit kleinen Schussmengen von 3 bis 60 ml

Das ist Vergießen zählt in der Automobilindustrie zu einer der wichtigsten Anwendungen. Überall muss Elektronik mit Epoxid, Polyurethan oder Silikon vergossen werden, um die empfindlichen Bauteile effektiv vor Umwelteinflüssen wie Staub, Schmutz oder Feuchtigkeit zu schützen. Nur so kann eine lange Lebensdauer sichergestellt werden.

Hier wird beispielsweise ein elektronischer Schalter für Automobilsitze vergossen. Dazu verarbeitet die Dosier- und Mischanlage LiquidShot 3 ein zweikomponentiges Polyurethan. Die Applikation wird manuell ausgeführt. Es ist auch eine Automatisierung möglich.

Sie profitieren von den Vorteilen:

  • Kosteneffizient
  • Kompakte Größe
  • Präzise dosierte Schussmengen
  • Geeignet für die Verarbeitung von gefüllten
/abrasiven Materialien 
(bei Ausrüstung mit gehärteten Bauteilen)

Bewährte Dosiersysteme für das Vergiessen mit Polyurethan

Ihre Vorteile

  • 30 Jahre Erfahrung
  • Einfache Handhabung
  • kurze Lieferzeiten
  • Anpassung an die Anforderungen der Anwendung
  • Individueller Vertrieb und Service
  • Standorte in mehr als 40 Ländern