Was ist die Schussmenge?

In der Dosiertechnik bezieht sich die Schussmenge auf die Menge eines Materials, die in einem einzigen Dosierzyklus oder Schuss abgegeben wird. Diese Menge wird oft in Einheiten wie Millilitern (ml) oder Kubikzentimetern (cm³) gemessen. Die Schussmenge ist ein wichtiger Parameter, der die Menge des abgegebenen Materials kontrolliert und in vielen Anwendungen der Dosiertechnik von entscheidender Bedeutung ist.

Elektronischer Verguss - Materialaustrag mittels eines Schusses
Elektronischer Verguss - Materialentladung durch einen Schuss

Was ist die Schussmenge und die Vorteile des Materialaustrags per Schuss?

Die Vorteile des Austrags von Materialien mittels eines Schusses sind:

Präzise Dosierung:
Die Verwendung von Schüssen ermöglicht eine präzise Dosierung, da die Menge des abgegebenen Materials genau gesteuert werden kann. Dies ist besonders wichtig in Anwendungen, in denen genaue Dosierungen erforderlich sind, um die Produktqualität und -konsistenz sicherzustellen.

Wiederholbarkeit:
Schüsse in der Dosiertechnik sind wiederholbar, d.h. die gleiche Menge des Materials wird bei jedem Dosierzyklus abgegeben. Dies gewährleistet eine konsistente Produktqualität und Prozessleistung.

Minimierung von Abfall:
Durch die präzise Dosierung wird Materialverschwendung minimiert, da nur die benötigte Menge abgegeben wird. Dies trägt zur Kosteneffizienz bei und reduziert den Materialabfall.

Schnelligkeit und Effizienz:
Das Dosieren in Schüssen ermöglicht eine effiziente Materialzufuhr, insbesondere in Anwendungen, in denen schnelle Dosierzyklen erforderlich sind.

Anpassbarkeit:
Die Schussgröße kann je nach Anforderungen und Anwendungen angepasst werden. Dies ermöglicht die Flexibilität, verschiedene Dosiermengen für unterschiedliche Produkte oder Prozesse zu verwenden.

Vermeidung von Materialvermischung:
In einigen Anwendungen, wie der Mischtechnik, kann die Verwendung von Schüssen dazu beitragen, dass verschiedene Materialien nicht unerwünscht miteinander vermischt werden.

Einfache Steuerung:
Die Dosierung in Schüssen kann leicht durch die Steuerung der Dosiereinheit oder -anlage gesteuert werden, was die Prozessautomatisierung erleichtert.

Insgesamt ermöglicht die Dosierung in Schüssen in der Dosiertechnik eine präzise, wiederholbare und effiziente Materialzufuhr, die in vielen Industrien und Anwendungen von großer Bedeutung ist, einschließlich der Lebensmittel- und Getränkeherstellung, Pharmazie, Elektronikfertigung, Automobilindustrie und vielen anderen.

In welchen Branchen und Märkten wird der Austrag von Materialien mittels eines Schusses verwendet?

Der schussweise Materialaustrag kommt in verschiedenen Branchen und Märkten zum Einsatz. Er ist immer abhängig von der Anwendung und den Materialeigenschaften. Hier sind einige der wichtigsten Branchen und Märkte, in denen diese Technik verwendet wird:

Elektronikfertigung:
In der Elektronikindustrie wird schusseweise dosiert, um Klebstoffe, Dichtstoffe und andere Materialien präzise auf Leiterplatten oder elektronische Bauteile aufzutragen.

Automobilindustrie:
In der Automobilproduktion werden Dichtstoffe, Schmierstoffe und Klebstoffe schussweise auf verschiedene Komponenten aus den Bereichen, Motor, Chassis oder Interieur aufgetragen.

Diese Beispiele verdeutlichen, dass die Dosierung in Schüssen in vielen verschiedenen Branchen und Anwendungen weit verbreitet ist und dazu dient, präzise Mengen von Materialien in unterschiedlichen Prozessen zu dosieren. Dies ermöglicht eine bessere Qualität, Konsistenz und Effizienz in der Produktion und anderen Anwendungen.

Welche Pumpentechnologie steckt hinter dem Dosieren in Schüssen?

Es handelt sich bei all unseren Dosiersystemen der Shot-Serie um die bewährte Kolbenpumpen-Technologie. Weitere Infos zur Kolbenpumpentechnologie. Mehr erfahren.

Welche Dosier- und Mischanlagen von METER MIX dosieren schussweise?

Ja, unser Produktportfolio beinhaltet Anlagen für das schusseweise Dosieren von flüssigen und pastösen Materialien. Dabei wird in den folgenden Schussgrößen und Maschinen unterschieden:
LiquidShot 2: Kleinste Mengen von weniger als 3 ml können mit der LiquidShot 2 ausgetragen werden.
LiquidShot 3: Kleine Schussmengen von 3 ml bis 60 ml werden standardmäßig mit der LiquidShot 3 ausgetragen.
LiquidShot 4: Mittlere Schussmengen, die von 20 ml bis 180 ml reichen, können mit der LiquidShot 4 erreicht werden.
LiquidShot 5: Große Schussmengen von 100 ml bis 250 ml können mit der LiquidShot 5 gefertigt werden.

PasteShot 20: Bei hochviskosem Material empfehlen wir für kleine bis mittlere Mengen, von 5 ml bis 120 ml die PasteShot 20.
PasteShot 200: Bei hochviskosem Material und mittleren Schussmengen von 30ml bis 200ml, können mit Hilfe der PasteShot 200 appliziert werden.

Materialaustrag schussweise
METER MIX Liquidshot 2P

LiquidShot 2

Anlage für das Dosieren präziser Schussmengen von weniger als 3 ml

LiquidShot - Dosier- und Mischanlage für den 2K Verguss

LiquidShot 3

Kolbenpumpentechnologie für Applikationen mit kleinen Schussmengen von 3 bis 60 ml

METER MIX Liquidshot 4CE

LiquidShot 4

Kolbenpumpentechnologie für Anwendungen mit mittleren Schussmengen von 20 bis 180 ml

METER MIX Liquidshot 5C

LiquidShot 5

Kolbenpumpentechnologie für Applikationen mit großen Schussmengen von 100 bis 250 ml

Materialaustrag schussweise
meter-mix-pasteshot-20c.jpg

PasteShot 20

Anlage für das Dosieren von kleinen bis mittleren Schussmengen mit hochviskosem Material zwischen 5 und 120 ml direkt aus 20‑Liter-Fässern

meter-mix-pasteshot-200c

PasteShot 200

Anlage für das Dosieren mittlerer Schussmengen mit hochviskosem Material zwischen 30 und 200 ml direkt aus 200‑Liter-Fässern