Was macht eine Kolbenpumpe?

Eine Kolbenpumpe in der Dosiertechnik ist eine mechanische Fördervorrichtung, die durch die Bewegung eines Kolbens oder Plungers Flüssigkeiten oder viskose Materialien präzise und kontrolliert in vordefinierten Dosiermengen fördert. Diese Pumpen sind weit verbreitet in industriellen Anwendungen, in denen genaue Dosierungen von Materialien erforderlich sind, um Produktqualität, Prozesssteuerung und Effizienz sicherzustellen.

[Translate to Germany: Deutsch:] Piston Pump
Was macht eine Kolbenpumpe?

Wie funktioniert eine Kolbenpumpe?

Eine Kolbenpumpe funktioniert aufgrund des Prinzips einer Kolben- oder Plungerbewegung, die es ermöglicht, Flüssigkeiten oder viskose Materialien in vordefinierten Dosiermengen präzise zu fördern.

Kolben und Zylinder:
Die Hauptkomponenten einer Kolbenpumpe sind ein Kolben und ein Zylinder. Der Kolben ist ein bewegliches Bauteil, das sich innerhalb des Zylinders hin und her bewegt. Der Zylinder ist das Gehäuse, das den Kolben aufnimmt.

Einlass- und Auslassventile:
Die Kolbenpumpe verfügt über Einlass- und Auslassventile. Das Einlassventil ermöglicht den Flüssigkeitsstrom in den Zylinder, während das Auslassventil den Flüssigkeitsstrom aus dem Zylinder heraus in das Dosiersystem oder den Dosierpunkt leitet.

Saugphase:
Während der Saugphase bewegt sich der Kolben in Richtung des Zylinders, wodurch der Druck innerhalb des Zylinders verringert wird. Das Einlassventil öffnet sich, und Flüssigkeit wird in den Zylinder gezogen. Dies erfolgt oft durch Unterdruck oder durch die Rückwärtsbewegung des Kolbens.

Fördern und Dosieren:
Nach der Saugphase erfolgt die Förderrichtung. Der Kolben bewegt sich in Richtung des Auslassventils. Durch diese Bewegung wird der Druck im Zylinder erhöht und das Auslassventil öffnet sich. Die Flüssigkeit wird mit präziser Dosierung aus dem Zylinder gedrückt und in das Dosiersystem oder den Dosierpunkt abgegeben.

Wiederholung:
Dieser Zyklus von Saugen, Fördern und Dosieren wird kontinuierlich wiederholt, um die gewünschte Menge des zu dosierenden Materials bereitzustellen. Die Geschwindigkeit und Dosiermenge können durch die Steuerung der Kolbenbewegung und der Ventile genau eingestellt werden.

Die Präzision einer Kolbenpumpe in der Dosiertechnik beruht auf der genauen Steuerung der Kolbenbewegung, der Ventilöffnungs- und -schließzeiten sowie des Drucks im System. Dies ermöglicht es, Materialien in sehr genauen Dosiermengen zu fördern, was in verschiedenen Industrien wichtig ist, um die Produktqualität und die Prozesskontrolle sicherzustellen. Kolbenpumpen werden oft in Kombination mit Durchflussmessgeräten und Steuerungssystemen eingesetzt, um die Präzision der Dosierung weiter zu verbessern.

Was sind die Vorteile einer Kolbenpumpe?

Kolbenpumpen bieten in verschiedenen Anwendungen zahlreiche Vorteile, insbesondere in Situationen, in denen eine präzise Dosierung oder eine hohe Druckerzeugung erforderlich ist. Einige der Vorteile sind nachfolgend zusammengefasst:

Präzise Dosierung:
Kolbenpumpen ermöglichen eine äußerst präzise Dosierung von Flüssigkeiten oder viskosen Materialien. Die genaue Steuerung der Kolbenbewegung ermöglicht die Abgabe von vordefinierten Dosiermengen, was in vielen Branchen wichtig ist, um Produktqualität und Prozesskonsistenz sicherzustellen.

Hoher Druck:
Kolbenpumpen sind in der Lage, sehr hohe Drücke zu erzeugen. Dies macht sie ideal für Anwendungen, bei denen Materialien mit hohem Druck gefördert werden müssen, wie in der Wasserstrahlschneidetechnik oder in Hochdruckreinigern.

Wiederholbarkeit:
Die Dosierung mit Kolbenpumpen ist äußerst wiederholbar. Bei jedem Dosierzyklus wird die gleiche Menge an Material abgegeben, was die Produktqualität und Prozesskontrolle verbessert.

Vielseitigkeit:
Kolbenpumpen können für eine breite Palette von Flüssigkeiten und viskosen Materialien eingesetzt werden, darunter Chemikalien, Öle, Lebensmittelprodukte, Farben, Klebstoffe und mehr.

Langlebigkeit:
Kolbenpumpen sind in der Regel robust und langlebig. Sie können in anspruchsvollen Umgebungen und bei hohen Betriebsdrücken eingesetzt werden.

Genaue Regelung:
Die Dosiermenge und die Dosiergeschwindigkeit können genau gesteuert und angepasst werden, um den Anforderungen einer bestimmten Anwendung gerecht zu werden.

Effizienz:
Kolbenpumpen sind effizient und können hohe Dosierleistungen bei vergleichsweise niedrigem Energieverbrauch erzielen.

Niedriger Pulsationsgrad:
In vielen Kolbenpumpen wird eine gleichmäßige und niedrige Pulsation des Flüssigkeitsstroms erreicht, was in Anwendungen, in denen eine stabile Zufuhr erforderlich ist, von Vorteil ist.

Einfache Wartung:
Kolbenpumpen sind oft wartungsfreundlich und können leicht gereinigt oder gewartet werden, was die Betriebskosten senkt.

Anpassbarkeit:
Sie können für verschiedene Anwendungen und Umgebungen angepasst werden, einschließlich explosionsgeschützter Umgebungen, Lebensmittelverarbeitung, Chemie und mehr.

Aufgrund dieser Vorteile sind Kolbenpumpen in vielen Industrien weit verbreitet, darunter die Pharmazie, die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Chemie, die Petrochemie, die Wasser- und Abwasserbehandlung, die Fertigung und viele andere.

Welche METER MIX Produkte sind mit einer Kolbenpumpe ausgestattet?

Unsere LiquidShot Reihe ist mit Kolbenpumpen ausgestattet und deckt sowohl kleinste Schussmengen als auch große Schussmengen ab. Hinzu kommt unsere PasteShot Serie, mit Hilfe derer hochviskose Materialien appliziert werden können.

LiquidShot 2
LiquidShot 3
LiquidShot 4
LiquidShot 5

Pumpen für hochviskose Materialien
PasteShot 20
PasteShot 200

Materialaustrag schussweise
METER MIX Liquidshot 2P

LiquidShot 2

Anlage für das Dosieren präziser Schussmengen von weniger als 3 ml

LiquidShot - Dosier- und Mischanlage für den 2K Verguss

LiquidShot 3

Kolbenpumpentechnologie für Applikationen mit kleinen Schussmengen von 3 bis 60 ml

METER MIX Liquidshot 4CE

LiquidShot 4

Kolbenpumpentechnologie für Anwendungen mit mittleren Schussmengen von 20 bis 180 ml

METER MIX Liquidshot 5C

LiquidShot 5

Kolbenpumpentechnologie für Applikationen mit großen Schussmengen von 100 bis 250 ml

Materialaustrag schussweise
meter-mix-pasteshot-20c.jpg

PasteShot 20

Anlage für das Dosieren von kleinen bis mittleren Schussmengen mit hochviskosem Material zwischen 5 und 120 ml direkt aus 20‑Liter-Fässern

meter-mix-pasteshot-200c

PasteShot 200

Anlage für das Dosieren mittlerer Schussmengen mit hochviskosem Material zwischen 30 und 200 ml direkt aus 200‑Liter-Fässern